Schullogo mit Adresse
binary options regulated in uk RSS-Feed      tips voor binaire opties Newsletter      
Kopfbanner der Seite:Startseite
Sie befinden sich hier: root > Unterricht > Fächer > Latein > Latein am Petrinum: Sekundarstufe I > Latein ab Klasse 6 (WP I)

Zertifikate


Partner


Moodle-Plattform


Kummerkasten

Latein 6 (WP I)

Was bedeutet Latein 6 (WP I)?

Ein genuines Merkmal des gymnasialen Bildungsganges besteht traditionell in der verpflichtenden opzioni binarie 60 secondi topoption Wahl einer zweiten Fremdsprache, dem sogenannten Wahlpflichtbereich I (WP I). Diese Wahl ist http://247loan.ca/car-loan-rates-ontario-canada car loan rates ontario canada bindend für den gesamten Bereich der Sekundarstufe I, dass heißt eine Abwahl der zweiten Fremdsprache kann erst mit dem Eintritt in die gymnasiale Oberstufe nach Klasse 9 erfolgen. Am Petrinum beteht für die Schülerinnen und Schüler in diesem Kontext die Wahl, ervaringen binaire opties Latein oder Französisch als zweite Fremdsprache ab der 6. Klasse zu belegen.

Der Unterricht in einem solchen Lehrgang Latein 6, der an den meisten Gymnasien den Regelfall darstellt, erfolgt video su opzioni binarie nicht im Klassenverbund, sondern in Sprachkursen, die aus den Schülerinnen und Schülern der einzelnen Klassen je nach Wahl zusammengesetzt werden. In allen änderen Fächern bleibt der aus  der Klasse 5 bekannte Klassenverband unangetastet erhalten.

Welche Unterrichtsinhalte werden behandelt?

Die Unterrichtsinhalte im Lehrgang Latein 6 sind in der Sekundarstufe I ausgerichtet an den Vorgaben des Kernlehrplans, der die zentralen Kompetenzen nennt, die von den Lernenden in den Bereichen Sprache, Texte, Kultur und Methoden am Ende der Jahrgangsstufen 6, 8 und 9 zu erreichen sind.

Die Konkretesierung des Kernlehrplans für die unterrichtliche Arbeit am Petrinum finden Sie im Schulinternen Curriculum Latein (L6) (in Arbeit).

Welche Lehrbücher werden verwendet?

Als Lehrbuch für den Lehrgang Latein 6 wird am Petrinum das einbändige Unterrichtswerk Werk

wear can i get a loan with no credit Felix - Das Lateinbuch - Ausgabe A,

herausgegeben von Klaus Westphalen, Clemens Utz,

C.C. Buchners Verlag Bamberg,

in Verbindung mit dem zugehörigen Grammatikband

binäre optionen wirklich so einfach Felix - Das Begleitbuch - Ausgabe A,

herausgegeben von Klaus Westphalen, Clemens Utz,

C.C. Buchners Verlag Bamberg,

ab der Jahrgangsstufe 6 verwendet und den Schülerinnen und Schülern in der Regel seitens der Schule zur Verfügung gestellt. Dieses Lehrwerk ist hinsichtlich seiner Progression und der altersgerechten Aufbereitung der zu behandelnden Themen auf die speziellen Anforderungen des Lehrganges Latein 6 im Rahmen des achtjährigen Gymnasiums auf die Bedürfnisse, Lern- und Entwicklungsstände der Schülerinnen und Schüler zugeschnitten. Eine ansprechende Gestaltung der Bände, abwechslungsreiche Übungen sowie umfangreiche über den Verlag erhältliche Zusatzmaterialien sind Kennzeichen dieses modernen Lehrwerks.

Welche Originaltexte werden nach der Lehrbuchphase gelesen?

Die an die mit dem Lehrbuch verknüpfte Sprachserwerbsphase anschließende Lektürephase soll den Lernenden helfen, in der Auseinandersetzung mit lateinischen Originaltexten verschiedener Epochen und Gattungen ihre bereits erworbenen Fähigkeiten im Umgang mit lateinischen Texten zu wiederholen, zu vertiefen und zu erweitern.

Die binary option signal app Lektüresequenzen der Sekundarstufe I dienen vor allem der opzioni binarie puntata minima 1 euro Lektüre der lateinischen Klassiker des ersten vor- und nachchristlichen Jahrhunderts (vgl. das schulinterne Curriculum für die Lektürephase). Die Auswahl der Autoren und Texte, welche in der Jahrgangsstufe 10 gelesen werden, richtet sich in der Regel nach den Vorgaben für die Zentrale Abschlussprüfung 10, die von den Schülerinnen und Schülern des Lehrgangs "Latein Plus" fakultativ in Latein abgelegt werden kann.

Wie erwirbt man ein Latinum?

Die bundeseinheitliche Qualifikation des Latinum wird im Rahmen des Lehrgangs Latein 6 bei durchgängigem Besuch des Lateinunterrichts von Klasse 6 bis einschließlich Klasse 10 zuerkannt bei mindestens ausreichenden Leistungen im Fach Latein am Ende der Klasse 10.

Um den Erfordernissen bei einer Reihe von Studiengängen entgegenzukommen, wird für das Land Nordrhein-Westfalen ferner ein (allerdings nicht bundesweit anerkanntes) Kleines Latinum zuerkannt, wenn die für die Vergabe des Latinum oben genannten Bedingungen nicht erreicht wurden, aber im Fach Latein am Ende des der Vergabe des Latinum vorausgehenden Schuljahres (Klasse 9) oder Schulhalbjahres (Klasse 10.1) mindestens ausreichende Leistungen nachgewiesen wurden.