Schullogo mit Adresse
http://bnroptions.top RSS-Feed      student loan forgiveness social workers california Newsletter      
Kopfbanner der Seite:Startseite
Sie befinden sich hier: root > Aktuelles > 

Zertifikate

do you pay mortgage insurance for the life of the loan


Partner

getting 2 home loans


Moodle-Plattform

bankwest personal loans calculator


Kummerkasten

Geschichte zum „Anfassen“

Der Projektkurs „1000 Jahre Recklinghausen“ in Zusammenarbeit mit Vertretern der Stadt


Im wahrsten Sinne des Wortes „Hand anzulegen“ und dabei die Recklinghäuser Stadtgeschichte selber zu erforschen, wird für eine Schülergruppe des Projektkurses Geschichte möglich. In Zusammenarbeit mit der Bau- und Denkmalpflege der Stadt Recklinghausen, vertreten durch den ehrenamtlichen Mitarbeiter Herrn Straßmann, vermessen Schüler der Stufe Q1 den Rest der ca. 200m alten Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert, die am Herzogswall mit dem Stephansturm an der Engelsburg gelegen ist.

Doch bevor es in die Praxis ging, bot Herr Straßmann allen Schülerinnen und Schülern des Kurses einen informativen Einstieg in die Geschichte der Stadtbefestigung, so dass die Jugendlichen neben interessanten Einzelheiten mit vielen kleinen Anekdoten auf die Führung vor Ort eingestimmt wur-den. Im Anschluss wurden die Petriner in der Engelsburg willkommen geheißen, die eine Besichti-gung des Stephansturms, der heutigen Hochzeitssuite, ermöglichte und wo Herr Straßmann den Kurs direkt an die alte Stadtmauer heranführte und die Befestigungsanlage vor Ort erläuterte.

Die Schüler der Projektgruppe „Stadtmauer“ sollen nun von der Innen- und Außenseite beispielsweise die Höhe und Tiefe des Mauerabschnitts, die vorhandene Anzahl der Schießscharten sowie die Art der Vermauerung und Maße der Steine erfassen.

Im März hat die Kleingruppe unter Leitung von Herrn Straßmann begonnen, die Stadtmauer ab-schnittsweise zu untersuchen. Darüber hinaus haben sich die Schüler bereit erklärt, die Vermessungen in den Ferien fort zu führen, da sie großes Interesse an den praktischen Arbeiten vor Ort hätten. Die anderen Schülerinnen und Schüler des Kurses mit den Themen „Gemeinde St. Peter“ und „Jüdische Gemeinde in Recklinghausen“ nutzten unter Leitung von Frau Sebbel, Herrn Eckes und Herrn Schulze Spüntrup den Besuch ihrer Mitschüler bei der Arbeit an der Stadtmauer vor den Ferien für einen thematischen Stadtrundgang.

Wir bedanken uns bei dem Parkhotel Engelsburg für die Besichtigung der Suite. Unser Dank richtet sich auch an Herrn Straßmann, der unseren Schülern einen besonderen praktischen Einblick in die Geschichte Recklinghausens bietet. Wir freuen uns darauf, auf diese Weise einen anschaulichen Beitrag zum Stadtjubiläum leisten zu können.


Von: Gesa Sebbel